> Zurück

Matchbericht Feusisberg-Schindellegi 1 - Freienbach 3

Langenbacher Stefan 14.10.2019


Das Spiel: In der Anfangsphase konnte der FCFS das Spiel an sich reissen und kam zu einigen guten Torchancen. In der 30. Minute wurde ein abgefälschter Schuss gerade noch an die Latte der Gäste gelenkt. Kurz danach konnte der FC Freienbach, nach einem Freistoss aus zentraler Position, das erste Tor der Partie erzielen. In der zweiten Halbzeit setzte die Heimmannschaft den Gegner wieder unter Druck und konnte sich viele Chancen herausspielen. In der 75. Minute traf dann schliesslich Amann vom Elfmeterpunkt zum Ausgleich. In der Schlussphase versuchte die Heimmannschaft das Spiel noch für sich zu entscheiden, musste aber unglücklich den Siegestreffer des FCF hinnehmen  

Die Tore: Freienbach gelang es in der ersten Halbzeit in Führung zu gehen. In der 75. Minute gelang Amann der Ausgleich. Kurz vor Schluss der Partie gelang dem Gast aus Freienbach dann das goldene Tor zum eins zu zwei.  

Der Beste: Ziltener. Er konnte mit seiner guten Präsenz in Zweikämpfen viele Torchancen verhindern.  

Das nächste Spiel: Feusisberg-Schindellegi spielt am Samstag, 19. Oktober auswärts gegen den FC Kilchberg-Rüschlikon. (18 Uhr).  

Feusisberg-Schindellegi 1 – FC Freienbach 3 1:2 (0:1)
Weni, 50 Zuschauer. SR: Denzi Ali.  

Tore: 32. 0:1, 75. 1:1 Ammann, 90. 1:2.  

Zusätzlich eingewechselt FCFS: Ryan Kälin, Gabler, Wildhaber.  

Bemerkungen: FCFS ohne Böni, Ghezzi und Lüscher (abwesend), Raimann (verletzt), Kälin Pascal und Xussen (nicht im Aufgebot).  

Verwarnungen: -   Aufstellung

FCFS: (v.l.n.r.)
System 4-4-2
Tor: Meili
Abwehr: Fabio Kälin, Ziltener, Wetzel, Ammann
Mittelfeld: Narath, Deuber, Föllmi, Ochsner
Sturm: Ancona, Fuchs