> Zurück

Endlich das erste Heimspiel für den FCFS

Langenbacher Stefan 14.05.2019


Frau Holle verunmöglichte am 5. Mai das erste Heimspiel des FCFS gegen die Reserven des FC Einsiedeln. Diesen Donnerstag sollte es nun endlich klappen. Nach dem hervorragenden Start des FCFS in die Rückrunde liebäugelten die Höfner bereits mit dem vordersten Platz in der Tabelle. Mit den Niederlagen in den letzten beiden Spielen ist dies aber nur noch Makulatur, wobei vor allem die Niederlagen gegen das Tabellenschlusslicht aus Lachen mehr als unnötig war.

Da sich die Tabellensituation hinter dem designierten Aufsteiger aus Thalwil aber weiterhin sehr ausgeglichen präsentiert, liegt der zweite Platz durchaus in Reichweiter des FCFS. Gegen die unangenehmen Einsiedler müssen sich die Höfner aber wieder klar verbessert zeigen und als Team funktionieren, um die drei Punkte auf der heimischen Weni zu behalten. (luo)  

Feusisberg-Schindellegi 1 - Einsiedeln 2, Donnerstag, 20 Uhr, Weni