> Zurück

Matchbericht Feusisberg-Schindellegi 1 - Buttikon 2

Langenbacher Stefan 27.05.2019


Das Spiel: In den ersten 45 Minuten lief nicht viel auf der Weni, wobei die Gäste aus Buttikon die besseren Chancen hatten aber, zum Glück für den FCFS, nicht reüssieren konnten. Nach dem Pausentee war der FCFS dann die bessere Mannschaft und konnte das Spieldiktat in die Hand nehmen. Immer wieder tauchten die Höfner gefährlich vor dem Tor des FC Buttikon auf und verwerteten drei Möglichkeiten zum schlussendlich verdienten Sieg gegen das Tabellenschlusslicht.

Die Tore: Ochsner konnte in der 53. Minute den Ball am gegnerischen Torhüter vorbei in die Maschen drücken. In der 57. Minute gelang Böni, nach einem präzisen getretenen Eckball von Ochsner, das zweite Tor für den FCFS. Fuchs setzte in der 68. Minute mit seinem Tor den Schlusspunkt.

Der Beste: Ochsner bereitete zwei Tor vor und war höchstpersönlich zuständig für den ersten Treffer der Partie.

Das nächste Spiel: Der FCFS bestreitet am Sonntag, 2.Juni, zu Hause gegen Tuggen sein letztes Saisonspiel. (11 Uhr).  

Feusisberg-Schindellegi – Buttikon 2 3:0 (0:0)
Weni, 60 Zuschauer. Schiedsrichter: Ibanez.

Tore: 53. 1:0 Ochsner, 57. 2:0 Böni, 68. 3:0 Fuchs.

Zusätzlich eingewechselt: Gabler, Redzepi, Wetzel, Narath.

Verwarnungen: -

Bemerkungen: FCFS ohne Ernst, Bürgi und Ammann (abwesend), Gomes, Xussen und Rütsche (nicht im Aufgebot), Fabio Kälin und Deuber (gesperrt).  

Aufstellung FCFS (v.l.n.r)
System 4-5-1
Tor: Raimann
Abwehr: Marco Kälin, Lüscher, Ziltener, Ghezzi
Mittelfeld: Ochsner, Wildhaber, Föllmi, Böni, Ancona
Sturm: Fuchs